Von Bianca Flier – Mo, 23. Juli 2018 HEITERSHEIM. Mit einem Gala-Konzert in der Malteserhalle beging der Musikverein Heitersheim sein 225-jähriges Bestehen. Unter der Gesamtleitung von Dirigent Rüdiger Müller wurde ein anspruchsvolles Programm präsentiert. Als Gastdirigentin wirkte Paula Holcomb mit, Dozentin an der „State University of New York/Fredonia“. Der spanische Komponist José Ignacio Blesa-Lull war extra aus Valencia angereist, um die Welt-Uraufführung seiner „Maltesia Suite“, die er für das Jubiläum des Musikvereins geschrieben hatte, persönlich zu dirigieren.

Weiterlesen auf der Seite der Badischen Zeitung